• Volkstanzgruppe Hollenstedt und Umgebung von 1981 e.V.

  • Lehrgang in Bad Fredeburg

    26. Oktober 2018 at 16:14

    Vom 3.10. bis zum 7.10. war der jährliche Volkstanzkurs in Bad Fredeburg. Dieses Jahr war das Motto Schwaben. Anreise war um 15:30 Uhr. Es gab Kaffee und Kuchen zur Begrüßung; anschließend wurden die Dozenten vorgestellt und es wurde getanzt. Helmut Heil hat uns die ungarischen Tänze näher gebracht und Sandra Zimmermann (Sanna) hat uns europäische Tänze gezeigt. Marlies Meyer mit ihren Spielen und Manfred Gemkow mit Gesang haben für Abwechslung gesorgt. Diese drei Sachen haben alle gemeinsam gemacht. Außerdem konnte man sich für eine der drei Arbeitsgemeinschaften: Musik, ungarische Tänze und Auftrittstänze entscheiden. In den Arbeitsgemeinschaften wurden die verschiedenen Bereiche geübt und am Abschlussabend vorgeführt, z.B. hat die Musik Arbeitsgemeinschaft auf ihren Instrumenten für Musik gesorgt.

    Am 5.10. haben wir das Besucher-Bergwerk Ramsbeck besucht. Es gab 6 Gruppen, welche außer den Arbeitsgemeinschaften noch etwas zum Motto Schwabenball vorbereitet haben. Diese 6 Gruppen wurden ausgelost. Für diesen Part wurden kreative Ideen gebraucht, und es kamen ganz unterschiedliche Ideen am Ende heraus. Alles was ausgearbeitet oder gelernt wurde, wurde am Abschlussabend vorgeführt. Wer eine Tracht besaß, zog sie dafür an.
    Frühstück, Mittagessen und Abendessen gab es im Speisesaal, sowie auch Kaffee und Kuchen. Es waren ca. 70 Personen da. Diese stammten aus 5 verschiedenen europäischen Ländern  Schweden, Niederlande, Österreich, Ungarn, Deutschland).

    Es hat sehr viel Spaß gemacht, am Besten fand ich das Treffen im alten Speisesaal, nachdem das Tanzen und so weiter abgeschlossen waren. Dort wurde Musik gespielt, und wer mochte, konnte dazu tanzen, man konnte aber auch an Tischen sitzen, etwas trinken und sich unterhalten. Mich würde es freuen, wenn nächstes Jahr mehr Jugendliche mit dabei sind.

    Bericht: Mareike Kleinekampmann

    Tag der Tracht in Stade 2018

    21. Oktober 2018 at 19:05

     

    Die VTG war beim Tag der Tracht in Stade. Traditionell begann der Tag mit einem Gottesdienst in der St. Wilhadikirche. Es folgt ein Empfang mit Vorträgen auf der Stader Museumsinsel. Nachmittags hatte man die Gelegenheit die Ausstellung „Tracht im Wandel der Jahrhunderte“ zu betrachten, Tänzen zuzusehen oder die Trachtenberatung zu konsultieren. Schön ist es immer wieder Mitglieder befreundeter Gruppen zu treffen und mit ihnen zu klönen. Dank des guten Wetters ohne Wind und Regen war es ein schöner entspannter Tag in Stade.